Norweger-Pulli in Große 92

Hallo ihr lieben! Lange habe ich hier nichts mehr gezeigt. Aber ich war nicht untätig, ich leide nur (wie viele von uns) am Mangel der Zeit. Heute zeige ich euch ein Norweger-Pulli in Größe 92. Den habe ich für unsere Tochter gestrickt und er wärmte sie den ganzen Winter lang.

Norweger_01

Als ich diesen Pulli bei Natalia Truchina (leider nur auf russisch) sah, wusste ich,  ich muss ihn unbedingt auch stricken! Als Garn sprach mich die kuschelweiche Baby Alpaka von Wolle Rödel an. Ich entschied mich für marine als Hauptfarbe und creme und Pflaume als sekundäre Farben.

Insgesamt habe ich 226g für den Pulli verbraucht. Gestrickt wurde er mit NS 3.

Norweger_04

Der Pulli wurde von oben nach unten, ohne einzige Naht gestrickt. Das hat den Vorteil, dass man die Ärmel und den Torso schnell verlängern kann, sobald das Kind daraus wächst. Was in meinem Fall sich bereits bewiesen hat.

Norweger_03

Ein ganz kleines Detail habe ich verändert: ich war mir nicht sicher, ob der Kopf unserer Tochter durch diese kleine Öffnung passen würde. Daher stickte ich ihn in den ersten Reihen links und rechts und erst später rund. Für die Öffnung musste ein Knopf her. Eine kleine Scheibe wurde vom neulich im Wald gefundenen Ast abgesägt und mit einer Perle verziert.
Norweger_02

Ich mag diesen natürlichen und urigen Look des Pullis. Außerdem ist er unheimlich weich und kuschelig warm. Unsere Tochter hat ihn gerne getragen.

Habt weiterhin schöne Ostern, ihr lieben!
Eure Helena

trenner1

SHORT FACTS
Garn:
Baby Alpaka von Wolle Rödel / 115 m pro 50 g
Farben & Verbrauch:
10308 (Pflaume)
11g / 10336 (marine) 170g / 10309 (creme) 45g
Nadelstärke: 3 mm
Größe: 92
Muster:
Natalia Truchina
Verlinkt bei: Stricklust , Kiddikram und Gehäkeltes & Gestricktes

About

Hallo! Ich bin Helena und bin 39 Jahre alt. Häkeln und Stricken ist mein neuentdecktes Hobby. Ich zeige Euch hier ein paar meiner Werke und freue mich auf Eure Kommentare. Viel Spaß beim Lesen!

2 thoughts on “Norweger-Pulli in Große 92

  1. 1
    Julia sagt:

    Der ist ja schön! Ich liebe solche Norwegerpullover und mag mir immer gar nicht vorstellen, was da für eine Arbeit hintersteckt. Der selbstgemachte Knopf ist dann natürlich noch ein besoderes Highlight.

    Liebe Grüße und Frohe Ostern,

    Julia

  2. 2
    Nina sagt:

    Oh wie wunderschön der Pulli geworden ist. Vielen lieben Dank für die Quelle für die Anleitung! Was die Farben betrifft – die dargestellte Farbpalette ist eine tolle Inspiration!
    LG, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *