Yakari kapuziert

Zum allerersten Mal hatte ich ein Stoff-Panel in der Hand. Ich wusste nicht mal, dass diese großgedruckten Stoffe einen separaten Namen haben. Man lernt echt nie aus!

151106_Yakari_03
Auf jeden Fall war ich direkt total begeistert – Mal ernsthaft: Wie geil ist das denn bitte? Erstmal ist das für mich echt was neues, aber außerdem finde ich auch den Druck echt wahnsinnig gut! Ich komme ja aus der Grafikbranche und habe recht viel mit Drucken zu tun, da beindruckt mich ein so sauberer Print wirklich sehr.151106_Yakari_02

Auf einem Panel ist echt viel geboten, neben dem Yakari von vorne und von hinten sind auch noch 4 Köpfe drauf, die man schön applizieren kann.151106_Yakari_06

Einziger Knackpunkt: Man braucht nicht so wahnsinnig kreativ zu sein, um ein schönes Teil zu nähen. Oder moment, ist das überhaupt ein Knackpunkt? 😉151106_Yakari_04

Man kann nämlich tatsächlich auf den ganzen Tüdelkram verzichten und sich einem schönen schlichten Schnitt widmen.151106_Yakari_07

Ich hab mir dafür den Kapuziert von Leni Pepunkt herausgesucht. Der Schnitt ist echt super interessant, denn man kann von „ganz viel Schnickschnack“ bis hin zu schlicht und schön alles damit anstellen.

151106_Yakari_05

Eine Kapuze musste ich aber natürlich auf jeden Fall dabei sein, das finde ich immer so megasüß bei kleinen Jungs!
Die wurde dann auch noch mit einem total passenden Webband veredelt.151106_Yakari_08

Für alle Muttis, Tanten und Omas, die ihrem kleinen Yakari-Fan auch so ein cooles Teil nähen wollen, sag ich noch mal schnell was zum Verbrauch:
Ich habe die kurze Version des Pullis in Größe 98/104 genäht. Yakari hat perfekt draufgepasst und ich hätte auch noch einen cm schieben können.
Bei größeren Größen müsst ihr dann doch etwas kreativ werden und den Stoff zum Beispiel mit einer einfarbigen Passe ergänzen.151106_Yakari_01

Mein Neffe kommt nächstes Wochenende zu Besuch und ich bin schon sehr gespannt auf seine großen Augen, wenn er den Pulli sieht.

Bis bald!

 

trenner1

SHORTS FACTS
Stoff: Baumwolljesery Yakari Panel (Stoffe Hemmers)
Schnitt: Kapuzier 2.0 (Leni Pepunkt)

 Das E-Book  wurde mir freundlicherweise von Leni Pepunkt zur Verfügung gestellt. Danke <3
Als Näh-Elfe von Stoffe Hemmers habe ich die verwendeten Stoffe im Austausch für die Nutzungsrechte an meinem Bildmaterial und ohne weitere Kosten zur Verfügung gestellt bekommen.

Dieser Post ist nicht Bestandteil dieses Probevernähens und spiegelt ausschließlich meine eigenen Erfahrungen mit Stoff und Schnittmuster wieder.

10 thoughts on “Yakari kapuziert

  1. 1
    Schlawuuzi sagt:

    Der Stoff schaut wirklich toll aus. Und das was du draus gemacht hast ebenso. Wo gibt es denn den Yakaristoff (ich hab auch einen kleinen Fan zu Hause)

  2. 2

    Das würde meiner Tochter auch gefallen

  3. 3
    Sylvia Voigt sagt:

    Wo ist der tolle Stoff her ?

  4. 4

    Genial, sieht super aus ! Frage: Hast Du den Kombistoff (Streifen) auch von Hemmers bekommen ? Wie heisst der denn ? Ich sitz nämlich grad auch über der Bestellung und wollte eig. Yakaris Welt bestellen, aber jetzt bin ich ins Grübeln gekommen. Nen Kombistoff bräucht ich aber so oder so…..

  5. 5
    Nadine Pein sagt:

    Würden meine Söhne sofort anziehen! Sehr schön

  6. 6

    […] ihr euch noch an meinen ersten Yakari-Pulli vor einiger Zeit? Der ist eingeschlagen, wie ne Bombe! Normalerweise sind Kinder (also zumindest […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *