Mein Gute-Laune-Southport-Dress

Ich gebe zu – ich bin ein bisschen verliebt in diesen Schnitt. Mir wurden selten so viele Komplimente zu einem Kleid gemacht, wie bei meinem ersten Southport Dress mit Polka Dots. Ich liebe dieses Kleid! Es ist wahnsinnig angenehm zu tragen, es betont schön die Taille und untendrunter darf man den Bauch rausstrecken und keiner merkt etwas. Haha! 150903_SouthportDress_04

Es ist außerdem schön viel – auf Pfälzisch sagt man das so 😉 – Ferz dran. Es ist also nicht nur ein Vorderteil-Rückteil-vier-Nähte-und-fertig-Kleid, sondern es hat schöne Details. Die Knopfleiste, der Tunnelzug, der Bändel. Lauter Kleinigkeiten, die etwas aufwändiger sind, sich aber sehr lohnen. Mal ganz davon abgesehen sitzt der Schnitt auch einfach toll.

Genug der Lobeshymnen, ich glaube, die Message ist angekommen. 😀 150903_SouthportDress_01

Meine erste Version habe ich einfach mal ohne nachzudenken aus Jersey genäht. Dabei ist der Schnitt eigentlich für Webware ausgelegt. Dieses Mal habe ich Viskose gewählt.

Der Grundton des Stoffs sollte eigentlich eher korallig rot-orange sein – zumindest sah das auf meinem Bildschirm so aus. Aber so ist das nun mal mit der virtuellen Realität und der Wirklichkeit, der Stoff ist nämlich eher pink. Aber gut, Pink, Türkis und Blumen gefällt mir auch. Pink soll ja laut Farbpsychologie gut fürs Gemüt sein – ich meine, 1000 kleine Prinzessinnen können doch nicht irren?150903_SouthportDress_02

Also hab ich mir ein Pinki-Blumen-Southport genäht und ich mag es richtig gerne.

Ich finde total gut, dass die Schnittteile für den Maxi und den Midirock ganz unterschiedlich sind. Der Rock fällt bei beiden daher ganz anders aus.
Beim Kurzen ist der Rock sehr gerade geschnitten und besteht aus je einem Schnittteil. Der lange Rock hingegen wirkt erst mal sehr präsent, schon fast wie ganz große Robe. 😀150903_SouthportDress_03
Das liegt daran, dass er aus mehreren Teilen besteht, ziemlich ausgestellt ist und in der vorderen Mitte bis zum Knie geschlitzt wird. Die Erscheinung ist eine ganz andere. Ich finde den Mittelschlitz auch tatsächlich sehr ungewöhnlich. Seitlich oder in der hinteren Mitte kennt man ja oft. Aber vorne? Hat was, finde ich!150903_SouthportDress_05

Meine Schlussfolgerung ist, ich habe jetzt zwei komplett verschiedene Kleider, also kann ich ruhig noch ein paar davon nähen. 😀 Logisch, oder?
Naja gut, ich kann auch anders fragen: Wie viele Southports kann ich mir noch nähen, bis es komisch wird? 😉

Ich bin gespannt. 😀

 

Habt einen schönen Tag!

trenner1

SHORTS FACTS
Stoff: Viskose (über ebay)
Schnitt: Southport Dress (True Bias)
Verlinkt: MMM, After Work Sewing

22 thoughts on “Mein Gute-Laune-Southport-Dress

  1. 1
    Claudia sagt:

    Hallo Kathrin, was für ein schönes Kleid! Auf meinem Bildschirm kommt es auch als Korallton an. Das Kleid steht dir jedenfalls sehr gut. Ich habe auch schon dein Staples Dress sehr bewundert. *schmacht*
    LG Claudia

  2. 2
    Fröbelina sagt:

    Naja, du brauchst ja auf jeden Fall noch eine Herbstversion und eine Winterversion 😉 und ich finde den Schnitt auch beim. Zweiten mal gucken noch sehr schön! Der Stoff hat ne tolle Farbe und passt echt super zu dem Schnitt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    • 2.1
      superkatinka sagt:

      Jaaa, eins für jede Jahreszeit! Ich glaube nur leider, dass es mit Ärmeln nicht so toll aussieht… Aber einen Pattern-Hack hab ich schon im Kopf 🙂
      Liebe Grüße!

  3. 3
    SuSe sagt:

    Du kannst noch ganz viele davon nähen, es gibt doch so viele tolle Stoffe und mit jedem neuen Stoff sieht das Kleid wieder ganz anders aus! Es steht Dir super! Einzig der Winter konnte dem Tragevergnügen in die Quere kommen 😉 Ich finde es immer toll, wenn man einen Schnitt gefunden hat, den man wieder und wieder nähen möchte, ich bin da oft einfach nicht konsequent genug und probiere immer Neues aus…
    LG SuSe

    • 3.1
      superkatinka sagt:

      Danke liebe Suse! Jaaaa, einen Schnitt mehrmals nähe ich auch viel zu selten – zumindest, wenn es schon ne Weile her ist, dass ich Version ein genäht hab.
      Man will ja auch immer mal wieder was neues haben. 🙂
      Liebe Grüße!

  4. 4

    …Bauch rausstrecken und keiner merkt was?…Das ist dann auch der Schnitt für mich ;-))
    Tolles Kleid, davon kannst Du ruhig noch mehrere nähen.
    Liebe Grüße
    Susan

  5. 5
    Jessica sagt:

    Richtig schönes Kleid! Das macht echt gute Laune! Steht dir richtig gut!

    Liebe Grüße, Jessica

  6. 6
    Llewella sagt:

    Ui, das steht Dir aber gut. Und Du lachst so schön, das mag ich auch.

    Als Blonde kannst Du Pink ja tragen – ich mit meinen roten Haaren hätte da doch eher so meine Schwierigkeiten, wenn ein „falscher“ Farbton geliefert würde …

    Gruß
    Llewella

    • 6.1
      superkatinka sagt:

      Oh danke Llewella! 🙂 Lachen ist ja auch gesund! 😀
      Ich finde bei roten Haaren pink grade richtig gut, aber das ist eine Geschmacks- und Typfrage. Rot und pink wird ja seit ein paar Jahren echt gerne kombiniert.
      Aber klar, wenn mir der Ton nicht gefallen hätte, hätte ich ihn zurück geschickt.
      Liebe Grüße!

  7. 7
    Helena sagt:

    Oh, wunderbar! Steht dir sehr gut und ich sehe auch »Koralle« 🙂

  8. 8
    Ella Mara sagt:

    Ach, wie schön. Das Kleid ist wirklich super und steht dir toll. Der Stoff ist megaschön. Darf ich fragen wo du ihn gekauft hast?
    Liebe Grüße
    Ella

    • 8.1
      superkatinka sagt:

      Danke liebe Ella!
      Schau mal bei eBay unter dem Verkäufer „stoffeguenstig“ – der hat neben viel Plastik auch ein paar gute Sachen.
      Liebe Grüße!

  9. 9
    Sandra sagt:

    Hallo Kathrin,

    das Kleid steht Dir ausgezeichnet! Und Du strahlst so!
    Das ist wirklich ein gute-Laune-Kleid.

    Viele Grüße
    Sandra

  10. 10
    Sandra sagt:

    Nein – die Prinzessinnen irren sich nicht!
    Koralle/Rot/Orange oder Pink – das Kleid steht Dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Sandra

  11. 11
    Tüt sagt:

    Huhu du!
    So ein schönes Kleid! Ich mag pink ja eigentlich gar nicht, aber in dieser frischen Kombi (ein bisschen korallig ist es schon) mit den tollen Blumen finde ich es super für ein Sommerkleid wie du es genäht hast! Dazu noch mit Maxirock, wie schöön. Und Taschen! Traumhaft 🙂

  12. 12
    Lottie Kamel sagt:

    Wunderschön, das Kleid, die Fotos, der Stoff.

    Ich mag die Farben sehr, so fröhlich und sommerlich. Und der Schnitt ist wahrlich bezaubernd, und sieht dennoch so bequem aus. Ich glaube, du brauchst noch viele Kleider davon, wie wäre es mit einem ganz schlichten blauen …oder…oder…

  13. 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *