Hexenprinzessin

Auch wenn man oft das Gefühl hat, dass die Zeit nur so an einem vorbeirennt – manche Sachen bleiben einfach gleich.
Als kleines Mädchen war ich ganz großer Bibi Blocksberg Fan, ich hatte ganz viele Hörspielkassetten davon und kannte fast alle auswendig. Heute haben sich die Kassetten in CDs verwandelt, aber sonst ist eigentlich alles noch beim Alten.150814_BibiTina_Audrey_06

Meine Nichte ist auch eine ganz große Bibi Freundin. Ich erinnere mich, dass ihr Fastnachtskostüm zwei Jahre in Folge aus einem grünen T-Shirt, weißen Leggings und ein paar aufgemalten Sommersprossen bestand. Leider kann man ja nicht das ganze Jahr über als Bibi verkleidet rumhexen, aber man kann nun Kleider mit Bibi drauf tragen.

Bei Stoffe Hemmers gibt es nämlich mittlerweile eine ordentliche Bandbreite an Bibi Blocksberg oder Bibi und Tina Stoffen. Ich habe hier die pinke Baumwoll-Variante von Bibi und Tina vernäht.150814_BibiTina_Audrey_03

Baumwollkleidchen sind immer noch mal einen Hauch schicker, finde ich, auch wenn es wirklich nicht einfach war, einen tollen Schnitt dafür zu finden. Ich wollte gerne Hexe und Prinzessin kombinieren – nämlich genau das sind doch kleine Mädchen oft! 🙂150814_BibiTina_Audrey_01

Der Kleidchenschnitt Audrey von Mariele ist wunderbar. Ich hab mich beim Nähen echt gefreut, das ist ja wie bei den Großen! Das Oberteil wird schön verstürzt, dadurch sind alle Kanten am Ende sehr ordentlich. Man muss ein bisschen bügeln und stecken, aber alles in so klitzeklein! Total süß! Also Mamis und Tanten: Wenn ihr euch bisher noch nicht an ein Kleid für euch selbst aus Webware getraut habt, dann fangt doch mit diesem Mädchenkleid an! Das ist wirklich super zum Üben!

Ich habe keinen nahtverdeckten Reißverschluss verwendet, sondern diesen mit Rüschen aufgesteppt. Ist vielleicht auch noch ein Tipp für Anfänger, denn das ist wirklich wahnsinnig simpel und macht viel her!150814_BibiTina_Audrey_04

Der Gürtel ist im Schnittmuster enthalten und es sind einige Varianten erklärt, wie man ihn am besten Nähen kann. Außerdem kann man sich überlegen, ob man den Gürtel am Vorderteil aufsteppt oder ihn separat lässt.

Ich habe mich fürs aufsteppen entschieden, denn ich kennen ja meine kleine Hexenprinzessin…den Gürtel bekäme wohl erst das Brüderchen umgeschnallt, danach würde damit Seilspringen geübt und am Ende in die Barbiekiste gestopft. Und aus der Barbiekiste gibt es kein Entkommen, die ist wie ein schwarzes Loch. 😀
So bleibt aber alles da, wo es sein soll.150814_BibiTina_Audrey_02

So, nun mache ich mich mal auf den Weg und schaue, ob es dem Nichtenkind auch gefällt.

Was meint ihr?

 

trenner1

SHORTS FACTS
Stoff: Baumwolle Bibi und Tina (Stoffe Hemmers)
Schnitt: Audrey (Mariele)

 Das E-Book Audrey wurde mir freundlicherweise von Mariele zur Verfügung gestellt.
Als Näh-Elfe von Stoffe Hemmers habe ich die verwendeten Stoffe im Austausch für die Nutzungsrechte an meinem Bildmaterial und ohne weitere Kosten zur Verfügung gestellt bekommen.

Dieser Post ist nicht Bestandteil dieses Probevernähens und spiegelt ausschließlich meine eigenen Erfahrungen mit Stoff und Schnittmuster wieder.

 

9 thoughts on “Hexenprinzessin

  1. 1
  2. 2
  3. 3

    Guck mal Na Din ist das nicht süss? und zumindest der Stoff wäre doch bestimmt was für Leni ☺️

  4. 4
    Tanja Büch sagt:

    Da wird sie sich freuen

  5. 5
    Helena sagt:

    Supersüß! Bin Gespann wie sie reagiert! Toi toi toi, dass sie es liebt! Man kann es auch gar nicht nicht lieben! Gut gemacht, du Supertante!

  6. 6
  7. 7
    Susanne Over sagt:

    So toll meine beiden würden Augen machen kann man sowas auch bei Ihnen kaufen?

  8. 8
  9. 9

    toller schnitt,Bibi und Tina ist bei uns auch ganz beliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *