Liegestuhl und Lady Skater

Ach wie toll, wenn ein altbewährter Schnitt sich immer wieder auf Neue als gut erweist! So mag ich das!

Das Lady Skater ist eben auch ein Allround Talent und deswegen hab ich schon eine Herbst– und eine Winterversion. Und nun kommt also noch ein ärmelloses Sommerkleid mit in den Kleiderschrank.
150617_LadySkater_01

Den Stoff habe ich antizyklisch gekauft. Auf dem Mannheimer Stoffmarkt letzten Herbst habe ich damals nach dem Material für meinen Mantel gesucht. Da fiel mir dieses farbenfrohe Teil in die Hände und da der liebe Holländer ganz schön mit sich handeln lies, musste er mit. Meinem Mann hat er auch total gut gefallen. Er zieht immer die buntesten Jerseys aus der Ecke, gerne auch mit neonfarbenem Animal-Print. Wenn er für mich Stoff kaufen würde, dann wär aber Karneval im Kleiderschrank! Jaaahaaa, richtig gehört! Mein Mann geht gerne (das behaupte ich jetzt einfach mal) mit mir auf den Stoffmarkt. Er wird dann auch super oft von anderen Frauen angesprochen, warum er sich das antut. Die ein oder andere fragt mich dann auch, wie ich das geschafft habe.
🙂 Aber hey – einer muss ja den ganzen Kram schleppen!

Dieses Jahr ist er noch ganz gut weggekommen. Beim ersten Termin lag ich krank auf der Couch und beim zweiten steht ein Männerwochenende an. Tztztz.

Zurück zum Kleid:

Ich hab die Ärmel also weggelassen und einfach alles gesäumt. Für den Ausschnitt hab ich die Methode von Megan Nielsen ausprobiert, auf die Lauren hingewiesen hatte. Hat bei mir nicht ganz so schön funktioniert, aber ich arbeite dran. 😉

Mein Hauptproblem ist nämlich, dass sich mein Füßchendruck nicht einstellen lässt und beim Absteppen wahnsinnig viel Stoff unterm Fuß steckt. Die Stiche werden dann so fest, dass sie den ganzen Stoff verzerren und sich alles wellt. Wenn ich die Oberfadenspannung ganz niedrig stelle, dann geht es, aber schade finde ich es trotzdem. Das ist echt bisher die einzige Funktion, die mir fehlt an meiner Maschine.

Heißt im Klartext: Ich brauch für solche Sachen ne Coverlock! Logisch, oder? 😉

150617_LadySkater_02

Zum Säumen hatte ich keine Lust, da bin ich immer ziemlich faul. Wenn das Säumen an der Reihe ist, entscheidet sich, ob ich ein UFO prodziere oder ob das Kleidungsstück in den Schrank wandert. Ich säume nämlich entweder gleich oder gar nicht.

Hier hab ich tatsächlich trotz zweiwöchiger Lagerung des halbfertigen Kleider noch gesäumt. Aber es musste schnell gehen, daher hab ich einen pinki Rollsaum drangeklatscht. Hat 5 Minuten gedauert und mehr Zeit hätte ich auch nicht investieren wollen.

Nichts desto trotz mag ich meine Sommervariante vom Lady Skater Dress und  mal schauen – wenn der Sommer noch eine Weile bleibt, mach ich mir vielleicht noch eins! 😉

Tschüssi und schönen Mittwoch!!

trenner1

 

<

p style=“text-align: center“>SHORTS FACTS
Stoff: Jersey (Stoffmarkt)
Schnitt: Lady Skater (kitschy coo)

10 thoughts on “Liegestuhl und Lady Skater

  1. 1
    Friederike sagt:

    Ha, endlich jemand gleichgesinntes: Ich kann säumen auch nicht leiden! Fürchterlich langweilig, diese endlos langen Nähte geradeaus…
    Inzwischen habe ich mir angewöhnt, das möglichst immer irgendwann mittendrin zu machen, bei Shirts zum Beispiel hebe ich mir jetzt immer den Halsausschnitt bis zum Schluss auf und säume schon mal direkt nach schließen der Seitennähte usw. Das klappt ganz gut. 😉
    Schönen Urlaub noch (falls ihr noch im Urlaub seid?)

  2. 2
    Punktemarie sagt:

    Das nenne ich eine perfekte Sommer Lady 🙂 Den Schnitt mag ich auch sehr und mit diesem fröhlichen Stoff… Ganz toll 🙂 Jetzt muss nur noch der Sommer auch kommen…

    Liebe Grüße, Brigitte

  3. 3
    Fröbelina sagt:

    Ein Obertransport hilft da! Vielleicht gibt es für deine Maschine da nen extra Fuß? Also nicht dass ich ich von der Coverlock abhalten will… Aber das würde das Problem echt beheben 🙂 Und ne Coverlock will ich auch! Mal sehen, wenn ich aus der Probezeit raus bin und soviel Geld gespart habe, dass ich mega reich bin… 😀 Ich finde den Rollsaum übrigens echt hübsch, ist mir direkt ins Auge gesprungen, sieht zu dem Stoff echt gut aus auch wenn ich sonst eher kein Fan bin. Ein rundum schönes Kleid! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. 4

    Das Kleid ist die ganz Mühe wert gewesen. Gegen Gewelle gibt es wohl kein Patentrezept. Ich nähe manchmal auf dünnem Seidenpapier und hoffe, dass es sich ‚rauswäscht‘. Hilft schon, aber auch nicht immer.
    Viele Grüße,
    Katharina

  5. 5
    Sandra sagt:

    Das Kleid ist toll! Und der pinke Rollsaum ist -gewollt oder ungewollt:) – ein schönes Detail!
    Liebe Grüße
    Sandra

  6. 6
    Schlawuuzi sagt:

    Schönes Kleid ist es geworden.
    Das Problem mit dem Füsschendruck hab ich auch. Und bei bestimmten Stoffen hilft bei mir leider nicht einmal der Obertransporter. Ich tendiere eher zu einer neuen Nähmaschine (denn eine Cover wüsste ich nicht, wo ich unterbringen könnte ….)

  7. 7

    Toll, dein Kleid! Ich hab auch schon überlegt, mir den Schnitt zu kaufen. Ich nähe meine Jerseysäume mit der normalen Nähmaschine. Bei mir lässt sich der Druck einstellen und ich habe ein paar passende Stiche zur Auswahl. Wäre eine andere Nähmaschine nicht eine Option zur Cover? Ich bin von der Coverplanung abgekommen, seitdem ich meine neue Maschine habe. Und du musst unbedingt einen Beitrag schreiben, wie man Männer erzieht…
    Liebe Grüße von Claudia

  8. 8
    Doreen sagt:

    Wunderbares Sommerkleid. Lady Skater ohne Arm … Hmm, muss ich auch mal testen! Und den Rollsaum find ich hübsch und gar nicht unpassend.

    Liebgruß Doreen

  9. 9
    friedalene sagt:

    Das Kleid steht dir wirklich gut! Manchmal entstehen doch aus den Zufallsfunden die schönsten Stücke.

    Mein Mann geht übrigens auch jedes Mal auf den Stoffmarkt mit – und er hat schon tolle Stoffe für mich gefunden. Das Tragen der Stoffmarkttüten entfällt so für mich auch ; )

    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Nähen
    Friedalene

  10. 10
    Vivien sagt:

    Ich finde dein Kleid total schick und einfach genial für den Sommer. Das mit dem Rollsaum gefällt mir besonders gut. 🙂 Einfach klasse, gerade jetzt wo der Sommer nun endlich kommt.
    LG Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *