Monster High Five!

Irgendwie ist das hier total zum Handarbeits-Blog mutiert, dabei wollte ich ursprünglich viel mehr Motivtorten bloggen!

Backen ist nämlich ein dankbares Hobby. Das fertige Werk kann man einfach aufessen und es nimmt keinen Platz im Regel weg und staubt auch nicht zu.

Es gibt nur leider sehr selten Anlässe für Motivtorten und ich habe schon überlegt, sie ganz aus dem Blog zu verbannen. Aber ich fotografier sie ja sowieso und wenn ich schon Fotos habe, dann kann ich euch auch damit hungrig machen. 😀

Soviel zum Vorspann.

150118_Monster_High_Motivtorte_04

Ich hab mir zur Aufgabe gemacht, Nichti und Neffchen jedes Jahr zu ihren Geburtstagen übertriebene Kuchen zu backen. Diesmal wird Nichti fünf und sie hat bei mir eine Monster High Torte bestellt. Wer das nicht kennt: das sind gruselige Barbies mit Narben und zu großen Köpfen für ihre dünnen langen Beinchen. Aber die Maus steht wahnsinnig drauf. Na wenigstens ist eine der Hauptfarben pink 😀

150118_Monster_High_Motivtorte_03

So eine Motivtorte ist echt mächtig und man kann nur ein kleines Stückchen essen ohne sofort Diabetes zu bekommen. Okay, außer Homer Simpson vielleicht. Bei meinem Feuerwehrauto hab ich das unterschätzt, denn ich glaube, hier wurde weniger als die Hälfte gegessen.
Hm, gut, das mag aber vielleicht auch daran liegen, dass das Geburtstagskind mit seinem Kuchen machen darf, was es will.
Und das wollte zum Beispiel mein Neffe machen: 🙂
150118_Monster_High_Motivtorte_05

Dieses Mal habe ich daher nur die Hälfte meines Grundteiges verwendet und in einer schnuckeligen 20cm Springform gebacken. Es ist übrigens ein Himbeerkuchen mit Baiserfüllung und Zarbitter-Ganache. Nomnomnom.
150118_Monster_High_Motivtorte_02
Das Fondant habe ich mit Wilton gefärbt. Leider hatte ich kein pink, daher habe ich Rosa mit Rot und Lila gemischt. Hat aber wirklich ganz gut geklappt, das Pink ist schön leuchtend geworden.
Schwarzes Fondant selbst zu mischen ist immer eine riesige Sauerei und ich wäre besser beraten, wenn ich das einfach schon fertig kaufen würde. Das denke ich mir jedes Mal. Aber naja, ich habe Einweghandschuhe benutzt, so schlau war ich wenigstens.

150118_Monster_High_Motivtorte_01

Der Kuchen ist super beim Geburtstagsmonster angekommen und die Kinder haben den Zuckerschock vollständig überlebt.

Na, habt ihr nun Lust auf den Nachmittagskaffee? 😀

Schönen Sonntag!
Kathrin

Der Artikel ist auch in us verfügbar.

10 thoughts on “Monster High Five!

  1. 1
    Fröbelina sagt:

    Uiuiuiuiuiuiui was ein Teil! Das sieht ja total schön und lecker aus! Scheiß aus Diabetes ICH WILL KUCHEN!

  2. 2
    Helena sagt:

    Habe ich schon erwähnt, dass ich bald Geburtstag habe 😉

  3. 3

    Auf keinen Fall darfst du die Motivtorten verbannen! Ich hätte im übrigen im Juli Geburtstag 😉
    Toll ist sie geworden! Und Wahnsinn! Was eine Arbeit!

  4. 4

    Du Multi-Talent, Du!
    Nachmittagskaffee? Klar, wieviel Uhr soll ich wo sein?
    Sieht klasse aus!
    LG!!

    • 4.1
      superkatinka sagt:

      Ach Danke! 🙂
      Vielleicht mache ich dann im Juni ein großes Blog-Geburtstages-Kaffee-Kränzchen!
      Viele Grüße

  5. 5

    […] Hier habe ich euch ja bereits die Geburtstagstorte meiner Nichte gezeigt. Nun kann die Kleine ja schlecht als Gastgeberin bei einer Monster High Party ohne Monster High Outfit antanzen. Stellt euch das mal vor! DAS ARME KIND! Zum Glück gibt’s ja die olle Tante. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *