V1419 Sewalong

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: Ich lasse mich selten von meinen eigenen Fähigkeiten einschränken und glaube ab und an, einfach alles zu können – JUHU!

Erst 4 Monate ist es her, dass ich mir mit einem Heidenrespekt vor der Nähmaschine einen einfachen Rock mit Gummiband genäht hab und jetzt bin ich mir ganz sicher, mir einen supertollen extravaganten VOGUE Pattern Designermantel schustern zu können. Witzig, oder?

Glücklicherweise wird das Abenteuer von Lauren in einem Sewalong begleitet.
Der Schnitt hat es mir direkt angetan, da die Konstruktion des Ärmels sehr speziell und elegant ist. Allerdings hätte ich es alleine sicher nicht gewagt, denn irgendwie ist er nicht gefüttert, sondern wird mit Schrägband eingefasst.

Überfordert hat mich daher auch erst mal die Stoffauswahl. Wollig, nicht ganz so dick, aber steif genug, dass die tolle Sanduhrenform und die ausgestellten Ärmel erhalten bleiben. Und wie gesagt: nicht gefüttert.

Um mich einfach mal ranzutasten, habe ich meine Muslin-Phobie überwunden und direkt mal einen 35 Meter Ballen allerbilligste Baumwolle erstanden und die formgebenden Schnittteile (also ohne die Schrägbandeinfassung) aneinandergetackert. Laut offiziellem Sewalong Ablauf wird die Muslin erst in der kommenden Woche genäht und ich hoffe auf ein paar Tipps bezüglich einer Anpassung im Brustbereich. Ich hab nämlich das große Glück, dass RTW Mäntel, Blusen und alles weitere mit Knopfleiste im Brustbereich nie zugehen. Hier muss ich sicher noch mal ran und die ein oder andere Anpassung vornehmen. Dazu dann mehr in der nächsten Woche.

Trotzdem half mir aber dieser erste Versuch ungemein, um mir den fertigen Mantel an mir vorzustellen. Und das war auch bitter nötig, denn heute war bei uns in der Nähe Stoffmarkt und puhhh, dicke Wollstoffe, die Manteltauglich sind, gibt es auch beim Holländer nur zu vielen Gulden…

Letzendlich habe ich mich kurz vor Schluß noch ganz spontan für diesen Wollstoff mit Zierfäden entschieden. Der graue Stoff, der unten abgebildet ist, dient als Kontraststoff. Hiermit wird dann später das Schrägband gefertigt und die Knopflöcher eingefasst.

DSC_0499

 

In diesem Sinne: Los geht’s!

Habt noch einen schönen Sonntagabend!

kathrin

 

Der Artikel ist auch in us verfügbar.

4 thoughts on “V1419 Sewalong

  1. 1
    Fröbelina sagt:

    Coooool dass du da mitmachst! ich ahbe auch schon überlegt! Aber ich habe erstmal genug von Mänteln 😉 Umso mehr freue ich mich deinen Mantel bald sehen zu können! Der Stoff sieht vielversprechend aus, ich bin echt gespannt! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • 1.1
      superkatinka sagt:

      Also nach 3 Jacken kann ich verstehen, dass du genug davon hast 🙂
      Glaub mir, ich bin auch total gespannt und hab auch ein bisschen Angst, ihn zu verhauen. Also wenn ich an sofort nie wieder davon spreche, weißt du Bescheid 😉

  2. 2

    […] Stück in den Kleiderschrank hängen dürfen. Stolz bin ich auch, dass ich mich an das Projekt Wintermantel […]

  3. 3

    […] ja auch schon denken. Und wer die noch nicht kennt, kann sie hier auch noch mal in Ruhe nachlesen: V1419 #1 V1419 #2 V1419 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *