Elisalex für kalte Tage

Elisalex ist ein richtig richtig konsequent balloniges Ballonkleid. Wenn man sowieso schon in der gewissen Region etwas zu bieten hat, ist die Entscheidung nicht einfach, ob man sich so eins nähen soll oder nicht.

Aber am Modell hat das Kleid echt schön ausgesehen und wenn man es nicht testet, dann weiß man’s nicht, richtig?
Die Stoffauswahl war schwierig und dann auch wieder nicht. Ich hatte vom Stoffmarkt noch diesen schönen warmen wolligen Stoff (keine Ahnung, was das genau ist 🙂 ), war aber unsicher, ob die Tulpenform damit so rauszuarbeiten ist. Oder ob ich überhaupt eine gut rausgearbeitete Tulpenform haben möchte? Haha!

By Hand London hat eine sehr gute Erklärung geliefert und ich hab das Kleid echt schnell zu 90% fertig genäht. Meine Version ist fast exakt nach Anleitung genäht. Das erste, was ich abgeändert habe, war das Futter am Oberteil wegzulassen. Der Rock wird nämlich sowieso nicht gefüttert. Stattdessen habe ich es am Kragen mit einem Beleg versäubert.

Elisalex By Hand LondonElisalex By Hand London

Dann hing es ein bisschen verloren an der Puppe rum, denn es ist ja zwischendurch noch mal richtig warm geworden.

Der Rückenausschnitt ist ziemlich hot, wenn ihr mich fragt! Beim Reißverschluss hab ich mir diesmal mehr Mühe gegeben, als hier. 😉 Man sieht ihn tatsächlich nicht. Zusätzlich habe noch einen Haken angebracht.

Elisalex By Hand London

Bei der ersten Anprobe war ich dann kurz enttäucht. Die Länge des Kleider ist – naja – sagen wir: doof. Ging mir bis zur Mitte der Wade und war dort ziemlich eng. Wie ein Bleistiftrock ungefähr. Hab es dann auf Knielänge gekürzt, wodurch das ballonige gut rauskommt.

Jetzt finde ich es witzig.

Elisalex By Hand London

 

Mein Fernauslöser ist übrigens da! Das nächste Mal stelle ich mich dann besser nicht ins Gegenlicht 🙂

wedelwedel und RUMS!

 

10 thoughts on “Elisalex für kalte Tage

  1. 1
    Tüt sagt:

    Ich wollte meinen Kommentar mit „Zieh doch mal an!“ beginnen, aber dein PS hat mich dann ausgebremst 😀
    An der Puppe sieht es ziemlich gut aus, dein Kleid. So sauber verarbeitet, und der Stoff scheint mir auch ein echtes Schätzchen zu sein. 🙂

    • 1.1
      superkatinka sagt:

      So, da ist es angezogen 🙂
      Der Stoff ist echt toll zu verarbeiten gewesen, hat echt Spaß gemacht. War aber auch mit 14€ pro Meter eher ein teurere für meine Verhältnisse. Ich denk immer, ich bin noch blutiger Anfänger, da lohnen sich teurere Stoffe nicht.
      Danke für deinen lieben Kommentar!

  2. 2
    Fröbelina sagt:

    Cooooool Tragebilder! 🙂 Sieht echt schön aus das Kleid an dir 🙂 ich hadere noch mit mir ob ich mir den Schnitt kaufen soll, so ne Tulpenform, das ist ja schon was gewagtes, denke ich zumindest wenn ich das Kleid an den Models sehe, aber an dir sieht es echt toll aus 🙂 Die Zweifel sind jetzt so gut wie weg 🙂 Danke dafür 🙂
    Viel Spaß mit deinem tollen kleid 🙂
    Katharina

    • 2.1
      superkatinka sagt:

      Ach danke! 😀
      Also ich hab ja auch lange überlegt. Das ganze steht und fällt mit dem Stoff. Jetzt im Winter mit schwereren steifen, wolligen Stoffen ist die Tulpenform nicht so super aufdringlich. Mit steifer Baumwolle wäre es mir aber auch zu krass.
      Ich glaube, dir könnte das gut stehen, eben weil du so super schlank bist.
      Viele Grüße!

  3. 3

    Bis Mitte der Wade klingt echt nocht gut. Was für eine ungünstige Länge. Gekürzt gefällt es mir an Dir sehr gut. Tulpenförmiges habe ich bisher noch nichts im Kleiderschrank. Das sollte ich mal überdenken.

  4. 4

    […] das Elisalex Kleid bin ich eher immer herumgeschlichen. Ein schönes könnt ihr zum Beispiel hier bei Kathrin sehen. Aber ich mag lieber weite Röcke und viele Falten (also im Kleid!) und so ein […]

  5. 5

    […] kleines bisschen gerutscht. Hätte ich sie doch besser versetzt! Drama sag ich euch! Schon beim Elisalex hatte ich Probleme mit meinem scheinbar zu kleinen Kreuz für die BHL Schnitte, denn auch hier […]

  6. 6

    […] und auch die Länge des Rocks betrifft. Tulpenformen mag ich ja, ich hab ja auch schon ein sehr tulpiges Elisalex im Schrank. Trotzdem ist diese Form wirklich nicht so ganz einfach, denn man mag ja auch keinen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *