Türkise Fledermaus

Ein neues Hobby, dass Hand in Hand mit dem Nähen dazu kam war natürlich: Stoff bestellen.

Gut, ich habe einen großen Stoffladen in der Nähe meiner Arbeit und noch einen kleineren in der Nähe meines Hauses, aber online shoppen muss zwischendurch auch mal sein.

Grade am Anfang – da muss man sich erst mal einen gewissen Grundstock aufbauen. Ihr wisst ja 😉

Und dann gibt es noch ein anderes Zauberwort: SALE.

Also habe ich mir ganz am Anfang meiner Näh-Karriere diesen wunderschön fließend aussehenden, türkisen Polyester-irgendwas Stoff im Angebot bestellt. Kann man immer mal gebrauchen!

Als der Stoff dann kam, war er immer noch wunderschön fließend und toll in der Farbe, aber leider auch unbügelbar. Was soll ich sagen, einen ordentlichen Stoffbruch bekommt man nicht gebügelt und einen kleinen Saumrand schon gar nicht. Richtig ran getraut hab ich mich dann leider nicht.

Also hab ich das Stöffchen erst mal traurig in meine Box gelegt, aus der es mich dann jeden Tag traurig angeschaut hat. Schließlich konnte ich nicht mehr anders und hab frei schnauze einfach ein Fledermaus-Top daraus genäht. Das muss schließlich nicht so ganz genau sein.

Das Resultat gefällt mir wirklich gut und hab auch schon mehrmals beim Tragen Komplimente dafür bekommen.

Hier kam auch mein neues Spielzeug zum Einsatz: der Rollsaumfuß.

Wuahhh, wie habe ich mich damit abgequält in den ersten Tagen! Aber sobald man ein bisschen geübt hat, funktioniert es (meistens) auch ganz gut.
Beim Rollsaumfuß muss man daran denken, zuerst den Saum und danach die Einzelteile zusammenzunähen. Sonst hätte man eine zu dicke Stofflage, die sich nicht mehr durch die Schnecke fädeln lässt.

Das Top ist echt simpel und super schnell genäht und ich werde es bestimmt auch noch mal nähen. Vielleicht mit einem etwas gepimpten Schnittmuster.

Aber was soll ich sagen – Es macht fast noch mehr Spaß, selbst ein Schnittmuster zu entwickeln. Und wer weiß, vielleicht mache ich irgendwann sogar mal selbst eBooks J

wedel

Kathrin

Und ab zu RUMS

4 thoughts on “Türkise Fledermaus

  1. 1

    Ja. Schöner Stoff. Schön, dass du so vernünftig warst das gute Stück zu seite zu legen. Das Shirt sieht an der Puppe toll aus. Ich habe versucht das Bild zu zoomen um mir den rollsaum anzusehen. Das hat irgendwie nicht geklappt. Vielleicht kannst Du bei einem Deiner nächsten Rollsaumprojekte noch ein Detailbild einhängen. Das würde mich sehr interessieren. Danke.

  2. 2
    Fröbelina sagt:

    Da hast du doch was feines aus dem Stoff gemacht! Mir passiert sowas auch immer mal wieder bei so Internetzkäufen.. Aber ich kann den SALE-Schildern auch nie widerstehen 😀 Aber mal ganz im Ernst: hier gibt es nichts zu meckern! Gut dass du den Stoff gekauft hast, ne tolle Farbe hat er und er fällt doch auch gut 🙂
    wedel zurück!
    Katharina

  3. 3

    […] ist ja eigentlich keine große Sache, das hab ich ja schon als allerallerblutigste Anfängerin hier bewiesen. Ich verschweige jetzt einfach mal, dass ich es nur ein einziges Mal anhatte, denn so […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *